Beiträge

Die Schattenseiten der Elektronikindustrie

Südwind Workshop

Beschreibung: Das Handy ist als Alltagsgegenstand ebenso wie als Statussymbol nicht mehr wegzudenken. Es ist unser Tor in soziale Netzwerke, ins Internet, unsere Uhr und nicht zuletzt unser Telefon. In diesem Workshop wird der komplexe Erzeugungs- und Recyclingweg eines Handys unter die Lupe genommen und auf seine nachhaltige Beschaffung hinterfragt.
Hinter dem Produkt steht eine lange Kette an Verarbeitungsschritten, in die viele Menschen weltweit eingebunden sind.
Es gibt Nachweise für Menschenrechtsverletzung und für Ausbeutung der Umwelt an allen Ecken und Enden der Lieferkette von unseren elektronischen Artikeln, wie Smartphones oder Computern. Gemeinsam wird diskutiert, welche Mittel und Wege zur Veränderung es gibt und was KonsumentInnen und Politik für faire Arbeitsbedingungen beitragen können.
Dauer ca. 100 Minuten

Ich benötige:  Beamer, Lautsprecher

Name: Andreas Müller, MA
E-Mail: andreas.mueller@suedwind.at
Telefonnummer: +43 2622 24832

Über mich:  Bachelorstudium der Internationalen Entwicklung und Kultur- und Sozialanthropologie in Wien. Masterstudium der Politischen Ökonomie an der Kingston University London. Mitglied im I.L.A-Kollektiv, welches zum Thema imperiale Lebensweise, Arbeit und Klimagerechtigkeit arbeitet. Erfahrung als Sozialberater im Bereich Asyl und Migration, seit 2020 als Bildungsreferent für Südwind NÖ tätig.