Beiträge

in Ino veritas – Weinparadies westliches Weinviertel

Der Wein ist mehr als ein Getränk.

Beschreibung: Autorenlesung und Gespräch
Erich Pello durchstreift seine Wahlheimat, das westliche Weinviertel, immer auf der Suche nach Wissenswertem über sein Lieblingsthema: den Wein und seine Kultur. Die Geschichte des Weinbaues ist ihm dabei genauso wichtig wie dessen gegenwärtige Entwicklung. Er besucht Weingüter im Pulkautal und im Retzer Land, am Fuße des Manhartsberges und im Schmidatal.
Zusammen mit den Weinbaufamilien stöbert er in Erinnerungen, lässt sich über Schwierigkeiten und Erfolge im Weinberg und Keller berichten. Er kostet so manchen Tropfen und ist erfreut über die Geschmacksvielfalt, die sich dem Weinfreund auftut. Es ist spannend, zu erfahren, welch unterschiedliche Wege die Winzerinnen und Winzer beschreiten, um ihr aller Ziel, hohe Qualität und Unverwechselbarkeit der Weine, zu erreichen. Neue Rebsorten und alte Klone, naturnahe Pflege der Weingärten, modernste Kellertechnik und Rückgriff auf fast schon vergessene Methoden gehören zum Repertoire.
Aktuelle Fotografien des Autors ergänzen den Blick auf das Leben und die Kulturlandschaft der Region. Eingeleitet wird das Buch mit einem „dramatischen Vorwort“ von Peter Turrini, abgeschlossen mit einem tiefgründigen Nachwort von Thomas Hofmann zur Geologie des westlichen Weinviertels.

Bei diesem Vortrag könnte auch Wein ausgeschenkt werden. Das kann sein, muss aber nicht sein.

Ich benötige: Beamer wäre günstig, muss aber nicht sein. Gläser und Wasserkaraffen.

Name: Erich Pello
E-Mail: e.pello@me.com
Telefonnummer: 69919532450

Über mich: Erich Pello, geboren im August 1960 in Wels.
1984 Gründung des Kulturgasthauses ALTE WELT am Linzer Hauptplatz.
2002 Restaurierung eines Winzerhauses im Weinviertel um dort zu wohnen.
Autor zahlreicher Bildbände & eines Wanderführers über die Kulturlandschaften Österreichs & einer Kulturgeschichte der Stadt Sarajevo.
Erfinder der transnationalen Kulturvermittlungsaktion „Dionysos kehrt heim“, Vorträge, Ausstellungen und Symposien in Österreich, der Schweiz und den USA.
Meine Begeisterung gilt dem umfassenden Erkunden unterschiedlicher Kulturlandschaften, deren unverwechselbare Merkmale ich in ihrer Schönheit als Autor, Fotograf und Vortragender gerne fachkundig und mitreißend vermittle. Zum Buch

Dionysos, Epikur und die antike Geselligkeit

Weinkultur verstehen und empfinden

Beschreibung: Symposion: Impulsvortrag, Gespräch, Diskussion und Weinkost
Über den Gott des Weines, der den Menschen die Sorgen nimmt und ihre Fesseln sprengt, aber auch Besitz ergreifen, seine Opfer straucheln lassen und in den Wahnsinn zerren kann. Wie die Menschen sich Ihm nähern, umdeuten, fliehen.
Weiters sprechen wir über die Freundschaft und Lust in Epikurs Philosophie und üben uns im „Symposion“, dem griechischen Festgelage. Das rechte Verständnis von Genuss und Lebenslust im Sinne von Maß und Ausgewogenheit. Querverbindungen zur christlichen Philosophie und Weltverständnis.

Bei diesem “Symposion” sollte auch Wein ausgeschenkt werden. Das kann sein, muss aber nicht sein. Kostweine (max. 4 Weine) werden vom Referenten mitgebracht. Ein Unkostenbeitrag für Weinkost von €12 / Person würde zusätzlich anfallen. Sie können aber auch vom Veranstalter zur Verfügung gestellt werden.

Ich benötige: Gläser und Wasserkaraffen

Name: Erich Pello
E-Mail: e.pello@me.com
Telefonnummer: 69919532450

Über mich: Erich Pello, geboren im August 1960 in Wels.
1984 Gründung des Kulturgasthauses ALTE WELT am Linzer Hauptplatz.
2002 Restaurierung eines Winzerhauses im Weinviertel um dort zu wohnen.
Autor zahlreicher Bildbände & eines Wanderführers über die Kulturlandschaften Österreichs & einer Kulturgeschichte der Stadt Sarajevo.
Erfinder der transnationalen Kulturvermittlungsaktion „Dionysos kehrt heim“, Vorträge, Ausstellungen und Symposien in Österreich, der Schweiz und den USA.
Meine Begeisterung gilt dem umfassenden Erkunden unterschiedlicher Kulturlandschaften, deren unverwechselbare Merkmale ich in ihrer Schönheit als Autor, Fotograf und Vortragender gerne fachkundig und mitreißend vermittle. https://erichpello.wordpress.com

Heimat ist dort, wo du sie findest!

Heimat als Geborgenheit, Identität und Lebenselixier für den Menschen

Beschreibung: Spurensuche zu den Begriffen von Heimat, Stadt- & Kulturlandschaft als Gestaltung und Bewahrung dieser für Menschen so elementaren Lebensgrundlagen.
Dieser Lichtbildervortrag dient der interdisziplinären Frage und Annäherung. Ich zeige Fotos verschiedener Stadt- & Kulturlandschaften und lade ein, sie auf unterschiedliche Arten zu sehen – mit dem romantischen Blick, dem politischen, geografischen, kulturgeschichtlichen.
Denn der Kultur- und Heimatbegriff – als Objekt kunstverachtender und menschenfeindlicher “mir san mir” Kampfrhetorik – wird zunehmend veruntreut und missbraucht, für politische Zwecke instrumentalisiert.
Wir stellen dieser Strategie eine glaubwürdige Veranstaltung gegenüber.

Ich benötige: Beamer

Name: Erich Pello
E-Mail: e.pello@me.com
Telefonnummer: 69919532450

Über mich: Erich Pello, geboren im August 1960 in Wels.
1984 Gründung des Kulturgasthauses ALTE WELT am Linzer Hauptplatz.
2002 Restaurierung eines Winzerhauses im Weinviertel um dort zu wohnen.
Autor zahlreicher Bildbände & eines Wanderführers über die Kulturlandschaften Österreichs & einer Kulturgeschichte der Stadt Sarajevo.
Erfinder der transnationalen Kulturvermittlungsaktion „Dionysos kehrt heim“, Vorträge, Ausstellungen und Symposien in Österreich, der Schweiz und den USA.
Meine Begeisterung gilt dem umfassenden Erkunden unterschiedlicher Kulturlandschaften, deren unverwechselbare Merkmale ich in ihrer Schönheit als Autor, Fotograf und Vortragender gerne fachkundig und mitreißend vermittle.