Beiträge

Musik stärkt!

Mein Leben, meine Musik, mein Wohlbefinden

Beschreibung: „Schon ein ganz kleines Lied kann viel Dunkel erhellen.“ (Franz von Assisi)

Musik ist kein Wundermittel. Aber sie stärkt das Wohlbefinden des Einzelnen und die soziale Bindung von Menschen über Generationen hinweg.
Musik kann gerade in Krisenzeiten ein Stimmungsaufheller sein. Fragen wir uns – welche Art der Musik stärkt mich persönlich und warum. Welche Erinnerungen verknüpfe ich damit? Ein Nachdenken über die eigene Musikbiografie schickt uns in eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit und bereitet uns auf eine gesunde Zukunft vor.
Ein kurzer Vortrag mit Hörbeispielen, sowie praktischen Impulsen mit Musik und Bewegung bringen uns einen Einblick in das Thema. Musik und Bewegung beflügeln Körper, Seele und Geist ein Leben lang. Ich lade sie herzlich zu einer musikalischen Zeitreise ein! Sie können gerne ihren ganz persönlichen „Hit“ im Rucksack mitbringen.

Ich benötige: Beamer und Musikanlage, schön wären ein Klavier und ein Raum mit viel Platz.

Name:  Mag. Monika Mayr
E-Mail: mayr-m@mdw.ac.at
Telefonnummer: +43 664 957 1620

Über mich: Mag.art.; Studium Musik- und Bewegungspädagogik/ Rhythmik Wien; Zusatzausbildungen in Motopädagogik, Musikgeragogik, Rhythmik mit Senioren nach J. Dalcroze (Basel), LIMA – Trainerin (Wien), Intergenerative Kompetenz (Valeo)langjährige Tätigkeit mit Kindern, Erwachsenen und alten Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen; seit 2005 Senior Lecturer am Institut für Musik- und Bewegungspädagogik/Rhythmik sowie Musikphysiologie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien; Forschungen und Publikationen zur Rhythmikpädagogik und Rhythmikgeragogik

https://youtu.be/dHsj9wlRpT0