Eltern sein. Paar bleiben.

Für einen emotionalen Klimawandel in nahen Beziehungen (Workshop oder Impulsvortrag)

Beschreibung: Paarbeziehung soll ein Raum für Entwicklung und Wachstum sein. Für jeden sollte Platz sich so zu entwicklen sodass sein Sein ein Ausdruck seiner Persönlichkeit ist. Dazu bedarf es Verantwortungsbewusstsein und ein dialogisches Zusammentreffen – weil wir sind keine Insel.
„Jenseits von Richtig und Falsch gibt es ein Feld. Dort werde ich dir begegnen.“ Rumi
Wertschätzungszone. Zeit für d/einen emotionalen Klimawandel.

Ich benötige: Beamer falls vorhanden.

Name: Mag. Sandra Teml-Jetter / Mag. Martin Wall
E-Mail: martin@imkreis.org
Telefonnummer: 0650 6106163

Über mich: Mag. Sandra Teml-Jetter, psychologische Beraterin, Einzel- & Paarcoach, Eltern – & Familienberaterin und Autorin des Spiegel-Bestsellers “Mama nicht schrein” und “Keine Angst Mama”
Mag. Martin Wall, psychologische Berater, Einzel- & Paarcoach, und Familienaufsteller (WKO zertifizierter Experte)

Das Leben ist kurz, die Kunst zum glückseligen Altern lang

Phänomene und Perspektiven des Alterns

Beschreibung: „Ein folgsamer Zögling der Philosophie erleidet während der gesamten Lebenszeit keine Beschwerden“, behauptet Cicero, der Philosoph und berühmteste Redner des antiken Rom. Was die Philosophie über das viel gewünschte Altwerden zu sagen hat ist gewiss interessant, denn die Philosophie schöpft aus dem 3000 jährigen Brunnen der Ideengeschichte der Menschheit. Serviert werden an drei Begegnungen jeweils ein paar klare Gedanken, die für jeden Menschen bekömmlich sind, der noch durstig geblieben ist und sich auf eine gemeinsame lebendige Diskussion freut.

Ich benötige: Flipchart

Name: Mag. Ing. Reinhard Krenn
E-Mail: reinhard@philosophischer-praktiker.at
Telefonnummer: 06805010334

Über mich:

Reinhard Krenn, geb. 1971

Zunächst nach einer HTL als Ingenieur tätig, anschließend Philosophie- und Psychologiestudium in Wien und Berlin. Journalist, FH-Lektor, Vortragender und Coach in der Erwachsenenbildung, Philosophischer Praktiker. Ich lebe mit meiner Frau, unseren beiden Kindern und 76 NachbarInnen in einem Gemeinschaftsprojekt in Gänserndorf-Süd.

https://philosophischer-praktiker.at/

Das Feuer der Liebe

Wie man sich ohne Verbrennungen dritten Grades daran wärmt

Beschreibung:

Eher gedacht für die Jugend, den die Alten sind entweder im Umgang damit geübt, oder tragen dicke Asbestanzüge.
Dreiteiliges Seminar: Impulsvorträge, Austausch in Kleingruppen, gemeinsame Diskussion.

Ich benötige: Flipchart

Name: Mag. Ing. Reinhard Krenn
E-Mail: reinhard@philosophischer-praktiker.at
Telefonnummer: 06805010334

Über mich:

Reinhard Krenn, geb. 1971

Zunächst nach einer HTL als Ingenieur tätig, anschließend Philosophie- und Psychologiestudium in Wien und Berlin. Journalist, FH-Lektor, Vortragender und Coach in der Erwachsenenbildung, Philosophischer Praktiker. Ich lebe mit meiner Frau, unseren beiden Kindern und 76 NachbarInnen in einem Gemeinschaftsprojekt in Gänserndorf-Süd.

https://philosophischer-praktiker.at/

Podcast zum Reinhören

Philosophischer Salon “Logos”


Für Menschen mit Appetit auf gemeinsames Nachdenken

Beschreibung:

Das Interesse an der Philosophie ist vielleicht dem Heimweh geschuldet, denn nach Novalis ist Philosophie ein unbändiger Trieb in lebendigen Menschen. Ein Trieb der darauf abzielt, sich überall heimisch und zu Hause zu fühlen. Das ist eine grandiose Forderung. Das Format des Philosophischen Salons fordert auch etwas; nämlich Höflichkeit. Es hat keine therapeutische Funktion; hier versammeln sich keine Menschen, die glauben, dass mit ihnen etwas nicht stimmt und ihnen hier geholfen wird. Es ist auch keine Plattform für die zur Schaustellung der eigenen intellektuellen Blasiertheit. Das was der Philosophische Salon intendiert ist die gemeinsame Suche nach einem Denken, in dem man sich zu Hause fühlen kann. Es offeriert eine Möglichkeit das eigene Denken durch die Debatte mit anderen zu schulen; es ist somit eine Denkschule in der auch Snacks und Getränke feilgeboten werden. Hier schrillen jedoch die Schulglocken nicht zur Jausenzeit, sondern nur wenn die Gebote der Höflichkeit verletzt werden, oder die vereinbarte Disputierzeit zu Ende gegangen ist.

Am Beginn unserer gemeinsamen Zusammenkünfte strömen ein paar einleitenden Sätzen in den öffentlichen Raum in dem wir uns treffen, die uns Appetit auf die weiterführende gemeinsame Diskussion und Abwägung der Sache machen sollen.

Ich benötige: Einladende Atmosphäre, Snacks und Getränke, eventuell Flipchart

Name: Mag. Ing. Reinhard Krenn
E-Mail: reinhard@philosophischer-praktiker.at
Telefonnummer: 06805010334

Über mich:

Reinhard Krenn, geb. 1971

Zunächst nach einer HTL als Ingenieur tätig, anschließend Philosophie- und Psychologiestudium in Wien und Berlin. Journalist, FH-Lektor, Vortragender und Coach in der Erwachsenenbildung, Philosophischer Praktiker. Ich lebe mit meiner Frau, unseren beiden Kindern und 76 NachbarInnen in einem Gemeinschaftsprojekt in Gänserndorf-Süd.

https://philosophischer-praktiker.at/

Alexandra Piller

Resilienz in Familien

Starke Eltern, starkes Kind

Beschreibung: Workshops; mit vielen konkreten Übungen für den Alltag. Mein Ziel ist die Widerstandsfähigkeit von Eltern und Kindern zu fördern. Die Veränderung fängt bei den Eltern an. Eine mögliche Variante ist auch: Resilienz für Frauen. Hier geht es mir darum, Frauen ins Handeln zu bringen. Verantwortung für sich zu übernehmen.

Ich benötige: Beamer

Name: Alexandra Piller
E-Mail: alexandra.piller@gmx.de
Telefonnummer: 0660/5633630

Über mich: 36, Mama von zwei Kinder (4,6); Maissau; Resilienztrainerin, viel ehrenamtliches Engagement, Freude an Bewegung in Natur; alexandrapiller.at

Alexandra Piller

Verborgene Potenziale wieder in dir entdecken

Verbindung zu deinen Stärken

Beschreibung: Workshop, Mithilfe der persönlichen Chart zeige ich den Teilnehmer, was in Ihnen steckt. Die Chart wird nach dem Konzept Humandesign berechnet (neue Methode; Kombination aus Astrologie, Chakrenlehre) Aufschluss über Potenziale, Fähigkeiten, die zur Verfügung stehen und durch Erfahrungen tlw. konditioniert wurden.

Ich benötige: Beamer

Name: Alexandra Piller
E-Mail: alexandra.piller@gmx.de
Telefonnummer: 0660/5633630

Über mich: 36, Mama von zwei Kinder (4,6); Maissau; Resilienztrainerin, viel ehrenamtliches Engagement, Freude an Bewegung in Natur; alexandrapiller.at

Anna Elisa Mallereier-Obermair

Wer einen Fehler an mir findet, darf ihn behalten

Resilienz

Beschreibung: Die Fähigkeit, selbst in schwierigen Lebenslagen seinen Weg zu finden und sogar nach tiefen Krisen wieder gestärkt das Leben zu meistern, nennt man Resilienz. Wer in Krisensituationen optimistisch und widerstandsfähig bleibt, verfügt über eine hohe Resilienz. Weniger belastbaren Menschen fällt es auch im Alltag schwerer, Widrigkeiten zu trotzen. Ein großer Stolperstein sind unterschiedliche Interpretationen von Situationen.
Die Resilienzfähigkeit kann durch konkrete Handlungen und Übungen trainiert und gestärkt werden. Innere Einstellungen und Reaktionsmuster lassen sich bewusst verändern. Damit fällt es leichter, herausfordernde Situationen wie Stress und Kritik souverän zu bewältigen.
Im VORTRAG (Großgruppe möglich) erfahren Sie mehr über die Einstellungen und Methoden, die Resilienz für Sie möglich machen und erhalten gleich eine praktische Übung dazu..
Im WORKSHOP (10 – 15 Teilnehmer*innen) werden sieben Schlüsselfaktoren vorgestellt, die Resilienz fördern. Theoretische Impulse und praktische Übungen lenken den Blick auf Ihre Kompetenzen und Ressourcen.
Ziel ist, Ihre Fähigkeiten zu stärken und Ihre Handlungsmöglichkeiten auszubauen. Dabei geht es nicht darum, eine einzige richtige Lösung zu finden, sondern den nächsten Schritt in die richtige Richtung zu setzen.

Ich benötige: Pinnwand, Stehtisch bei Vortrag, Flipchart bei Workshop,

Name: Mag. Anna Elisa Malleier-Obermair
E-Mail: kontakt@anna-wirkt.at
Telefonnummer: +43 699 / 1958 5918

Über mich: Anna Elisa Malleier-Obermair ist selbständige Unternehmensberaterin, systemischer Coach und Lektorin.

Mit AnnA wirkt berate ich Familienbetriebe im ländlichen Bereich. Ich helfe Menschen in Veränderungssituationen ihre ganz eigenen Lösungen zu finden.
Betriebsübergabe, Neugründung oder Digitaler Wandel, als Betriebswirtin berate und unterstütze ich sie mit Fachwissen und langjähriger Erfahrung.

Erfahren Sie mehr über mich und meine Arbeit auf www.anna-wirkt.at

Herausforderung Einsamkeit

Wie gehen wir mit dieser neuen Not persönlich um, wie gehen wir als Gemeinschaft damit um?

Beschreibung: Immer mehr Menschen, jung und alt, fühlen sich einsam. Einsamkeit macht krank. Einsamkeit ist ein Stigma, die Überwindung der Einsamkeit fordert Feingefühl und Einfallsreichtum. Welche Angebote gibt es? Was können Einzelpersonen tun? Welchen Weg können Gemeinden/Pfarren/… beschreiten, um Menschen aus der Einsamkeit herauszuholen?

Ich benötige: Pinnwand, Flipchart

Name: Kerstin Schultes und Katharina Renner
E-Mail: katharina.renner@caritas-wien.at
Telefonnummer: 0676 5582036, 0676 3336321

Über uns: Kerstin Schultes und Katharina Renner sind Regionalbetreuerinnen der PfarrCaritas der Erzdiözese Wien. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf der Bildungsarbeit, insbesondere der Schulung von Ehrenamtlichen zu sozialen und gesellschaftspolitischen Themen.

Resilienz

Aus Krisen gestärkt hervorgehen

Beschreibung: Wir alle haben einen großen Werkzeugkoffer mit Strategien, wie wir mit den Herausforderungen des Lebens umgehen. Aber warum tun sich manche Menschen offensichtlich leichter? Woraus schöpfen diese Menschen ihre Kraft? Kann man Resilienz lernen?
Dieser Abend gibt eine Übersicht über ein großes Thema. Bei Interesse kann ich im Anschluss daran ein Seminar dazu anbieten.
Krisen sind Angebote des Lebens, sich zu wandeln. Man braucht noch gar nicht zu wissen, was neu werden soll; man muss nur bereit und zuversichtlich sein. (Luise Rinser)

Ich benötige: Flipchart, Beamer

Name:  Maria Kvarda
E-Mail: kvarda@aon.at
Telefonnummer: +43 (664) 223 44 10

Über mich: Verheiratet, 3 Kinder, Dipl. Erwachsenenbildnerin mit Themen Kommunikation, Konfliktmanagement, Interkulturelles Lernen, Resilienz, Pilgerbegleiterin, Singgruppenleiterin, Naturvermittlerin

Gehend bei mir selbst ankommen

Ein Abend über das Pilgern

Beschreibung: Pilgern ist in! Immer mehr Menschen begeben sich auf Pilgerwanderschaft: auf dem Jakobsweg, auf der Via Sacra nach Mariazell, zu vielen großen aber auch kleinen, nicht so bekannten Stätten sind Menschen unterwegs. Schöne, sonnige Tage wechseln sich mit Sturm und Regen ab, die Schuhe drücken, im Nachtquartier schnarcht der Nachbar. Und trotzdem werden es von Jahr zu Jahr mehr, die das alles auf sich nehmen. – Was macht diese Faszination am Pilgern aus? Was lockt uns?
Die Antworten sind so vielfältig wie die Fragen und Anliegen, mit denen sich Menschen auf den Weg machen.
Ich kann mir Fragen an mein Leben stellen: Was bedeutet Glück für mich? Wofür bin ich dankbar? Was ist mir wichtig? Was erwarte ich mir für die Zukunft?
Vielleicht stehe ich vor einem neuen Lebensabschnitt: Studienwahl, Partnerwahl, die Kinder sind aus dem Haus, vor der Pension, vor einem Berufswechsel, …
Oder ich gehe aus Dankbarkeit, weil die Tochter/der Sohn die Matura geschafft hat.

Viele Gründe, viele unterschiedliche Menschen gehen gemeinsam einen Weg. Geschichten und Geschichte über das Pilgern werden wir an diesem Abend hören.
Auch Menschen, für die das Gehen nichts ist, sind herzlich eingeladen, auf diese Weise mitzuerleben, was Pilgern bedeuten kann. Das Gehen durch verschiedene Landschaften, auf unterschiedlichen Wegen, das Ankommen und Abschied nehmen, in Gemeinschaft oder alleine gehen, all das können Bilder für meinen Lebensweg sein, kann mir Antworten geben oder neue Fragen aufwerfen.
Ø Wenn Sie neugierig auf´s Pilgern sind
Ø Wenn Sie mit ihrer Pfarre eine Pilgerwanderung planen
Ø Wenn Sie mit Freunden/Freundinnen ein Pilgerabenteuer wagen wollen
Ø Wenn Sie neue Anregungen für Ihre traditionelle Pfarrwallfahrt suchen
Ø Wenn Sie einfach einmal etwas über das Phänomen Pilgern hören wollen
…..komme ich gerne zu Ihnen!
Ohne Schritte kein Fortschritt, ohne Bewegung Stillstand

Ich benötige: Beamer

Name:  Maria Kvarda
E-Mail: kvarda@aon.at
Telefonnummer: +43 (664) 223 44 10

Über mich: Verheiratet, 3 Kinder, Dipl. Erwachsenenbildnerin mit Themen Kommunikation, Konfliktmanagement, Interkulturelles Lernen, Resilienz, Pilgerbegleiterin, Singgruppenleiterin, Naturvermittlerin