Ausblick, Weitblick, Rückblick: wissbegierig Sommerklausur

Nachdem wir im Februar eine große Vision gezeichnet haben, ging es nun an die Strategie, diese zu erreichen.
Eine Sommerklausur ist etwas sehr Angenehmes: Im Garten sitzend, während die Vogerl zwitschern, zwischendurch mal eine Himbeere naschen, abschließend eine feine Grillerei.
Scherz beiseite! Unsere Vision in konkrete Ziele zu formulieren, und diese dann auch gleich zeitlich zu staffeln und teilweise mit dem notwendigen Budget zu versehen, hat die Steuerunggruppe des Projektes einen Tag lang beschäftigt.
  • Wie könnte es nach Projektende im Herbst 2021 weitergehen?
  • Welche konkreten Schritte sollen/müssen umgesetzt werden?
  • Wann könnte ein neues Projekt starten?
  • Welche Maßnahmen müssen, u.a. zur Unterstützung für Bildungsanbieter*innen und Bildungsraum-Gemeinden umgesetzt werden?
Einige Dinge haben wir noch in das aktuelle Projekt hineingepackt – auf vielfachen Wunsch der Gemeinden wird es bspw. noch weitere Transparente zur Projektbewerbung geben.
Für die Entwicklung der konkreten Maßnahmen, die für eine Projekteinreichung unbedingt erforderlich sind, planen wir Ende des Sommers noch eine großflächige Evaluierung unter allen Bildungsteams. Diese Befragung soll zukünftige Aktivitäten noch weiter schärfen, denn sie kennen die Bedürfnisse in der Bildungsarbeit der Gemeinden am besten.
Zugegeben, es war ein schöner Tag, und der Garten machte es noch schöner.

© mostropolis.at

Ein erfolgreiches Jahr 2019

LEADER

Einzigartig in NÖ

Sandra Frank, NÖN

Schmackhaftes Programm

LEADER

Bildung macht glücklich

Stapellauf in Zellerndorf